Etappe 2 21.04.2016

Als erstes möchte ich mich für eure Geduld bedanken. Leider habe ich hier sehr schlechte Internetverbindungen. Daher reicht es auch nicht um Bilder von den letzten Etappen hochzuladen. Aber die werde ich euch nachreichen. Es ist eine Frage aufgekommen, ob ich mehr auf die sportliche Route eingehen könne. Klar mache ich das und danke auch für die Überweisung an den wohltätigen Zweck bei dieser Person.

Etappe 2:

Ich startete kurz hinter Mehamn um ca. 10:00 Uhr, da wir noch Wasser auffüllen mußten am Camper und der Besitzer vom Adventure Campingplatz noch Fotos von seinen ersten Gästen im Camper 2016 machen wollte. Es waren eigentlich super Bedingungen. Etwas kalt, aber das ist ja nicht so schlimm und schönster Sonnenschein. Nach ca. 25Km habe ich eine kurze Pause gemacht um mich ein wenig zu stärken. Dann ging es los. Das Supportfahrzeug war weg und ab Km 28 fing es fürchterlich an zu winden und Ruck Zuck waren die Strassen weiß geweht und ich lief für ca. 25Km durch 5cm Schnee. Inklusive Windchillfaktor lagen wir bei ca. -15 bis -18Grad. Um so erfreuter war ich als ich das Etappenziel Bekkarfjord erreicht hatte. Im Supportfahrzeug sagte Miriam zu mir: Lass uns nach Ifjord auf den Campingplatz fahren, da sind wenigstens ordentliche duschen. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt. Zusammengefasst waren es 57,22 Km mit 677 pos. Hm in 7:15 Std:Min inkl. Pausen.


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean
  • RSS Clean
Oßwald_Logo_100x30mm
Logo_Smileandfly