Etappe 3 22.04.2016

Heute war ich schon um 09:00 Uhr auf der Piste in Bekkarfjord. Ich wußte es wird etwas bergig heute. Ziel waren ca. 60Km. Es hatte sogar +1Grad und keinen Wind, so dass ich ohne Jacke starten konnte. Die Aussicht auf das glasklare Wasser die Fjorde und die weißen Berge im Hintergrund waren der Hammer. Halbzeit wurde am Campingplatz in Ifjord gemacht. Hier hatten wir ja unsere Basis für die 2 Etappen. Es zog sich ewig bergauf, aber das war halb so schlimm. Doch ab Km 42 fing es wieder an zu stürmen und dazu fing es auch an zu schneien. Die Strassen waren dieses mal wohl besser gesalzen, denn sie blieben anfangs frei. Es ging immer weiterr bergauf und nach jeder Kurve die man in einigen Kilometern dann mal sah, dachte man, es muß doch jetzt mal bergab gehen. NIX DA!!! :-( Auf diesen Hochebenen wo es nix als Schnee gab peitschte der Wind fürchterlich. Eigentlich hatte ich gedacht ich hätte diese Phase gestern hinter mich gebracht. Naja ab Km 53 dachte ich, dass wird nichts mit den 60 Km. Ich hatte so kalt und es tat mir alles weh. So wollte ich Miriam anrufen sie soll doch jetzt schon los fahren und nicht zur ausgemachten Zeit. Meine finger waren aber so nass, dass mein Handy auf nichts reagierte. Stehen bleiben wollte und konnte ich nicht. Daher war ich wieder mal überglücklich das Wohnmobil nach 61,36 Km, 8:16 Std:Min und 1022 Hm zu sehen.


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean
  • RSS Clean
Oßwald_Logo_100x30mm
Logo_Smileandfly