21.05.2016 Etappe32


Heute Morgen war ich fit wie ein Turnschuh als der Wecker um 04:00 Uhr klingelte. Um 05:13 Uhr ging es auch los. Nach dem ersten Kilometer wollte auch mein Knie mitmachen. Ich zog auch gleich meine Jacke aus, da es recht angenehm war. Es war herrlich. Wie man die einzelnen Seen sah, wie sie langsam zum Leben erweckten. Die Sonne langsam anfing die Straßen zu trocknen, da es wieder die ganze Nacht durchgeregnet hatte. Es lief wirklich gut. Es war ziemlich hügelig, doch lief es sich angenehm. Ich hatte zwar immer noch Probleme zwischen meinen Schulterblättern, aber ich will mich mal nicht beklagen. Es mußte ja auch rund laufen, schließlich wollten wir ja in Vimmerby ins Astrid Lindgrendorf. Nachdem ich dann schließlich nach 49,19Km in 06:03 Std:Min ging es auch gleich duschen und ab zum Kulturprogramm. Es ist ein schönes Dorf. Mit Nachbauten von der Burg aus „Ronja die Räubertochter“, „der Kathulthof von Michel aus Lönneberga“, „Das Haus von Karlson vom Dach“ und natürlich durfte auch die „Villa Kunterbunt von Pippi Langstrumpf“ nicht fehlen. Es wurde zu gewissen Uhrzeiten immer im jeweiligen Bereich ein Theaterstück gespielt. Bei uns war Pippi gerade dran. Da aber alles auf schwedisch, nicht ganz so toll für uns. Naja man kann es sich mal anschauen. Im Zentrum von Vimmerby waren dann auch die Bürgersteige um 15:00 Uhr hochgeklappt. Geschäfte zu. Selbst das Cafe machte zu und so wurde es nichts mit einem Kaffee. Dann werde ich noch ein wenig die Angel auswerfen und vielleicht geht ja doch noch einer an den Haken….


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean
  • RSS Clean
Oßwald_Logo_100x30mm
Logo_Smileandfly