14.06.2016 Etappe53


Tja was soll ich zu diesem Tag sagen außer, er war echt nicht schön. Ich habe extra nicht so viel geplant heute, weil ich nicht wußte wann ich vom Campingplatz Palumpa-Land weg komme. Mein Start war ja etwas hinter Fulda, da ich schon lange hinter Mühlhausen war. Wir sind extra für das Halbzeit- und Kinderfest zurückgefahren. Der Abschied von meiner Familie viel mir wesentlich schwerer, als zum Start meiner Tour. Vor allem mein Sohn war sehr traurig. Das konnte ich ihm anmerken. Als wir losfahren wollten, nahm das Auto kein Gas mehr an. Fehlermeldung im Display „Bitte Motor überprüfen lassen“. Also ADAC anrufen. Diese kamen nach ca. 45 Minuten. Feststellen konnte der Herr vom ADAC nichts. Als er die Fehlermeldung gelöscht hat, funktionierte auch alles einwandfrei. Er meinte es wäre nicht schlimm, das kann passieren. Na gut, „Glück im Unglück“. Um ca. 15:00 Uhr waren wir endlich am Startpunkt. Um diese Uhrzeit zu starten ist nicht meins. Aber was soll es. Der Boden war völlig aufgeweicht in den Wäldern und auf den Feldern. Es waren heute wieder Wege dabei, die eigentlich gar keine waren. Heute war ich auch wieder teilweise auf dem Jakobsweg unterwegs, wo ich heute auch den ersten Pilgerer traf. Es waren 22,42 Km in 02:43 Std:Min bei 469 HM. Es war durch die Beschaffenheit der Wege ein sehr anstrengender Lauf. Aber zum Abschluß gab es dann noch ein Rumsteak. Morgen geht es dann auf eine wirklich harte Tour.


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean
  • RSS Clean
Oßwald_Logo_100x30mm
Logo_Smileandfly