22.06.2016 Etappe60 3000Km


Hallo Gemeinde,

3000Km sind zu feiern. Endlich habe ich sie gebrochen. Ich befinde mich in Nancy. Heute war es ein Lauf ausschließlich auf Asphalt. Es gab genau Null Probleme. Ich startete schon schnell. Aber ich habe euch wie ihr gesehen habt, die Daten vom Lauf als Bild mit eingefügt. Es war ein schöner Morgen. Doch neblig. Daher nahm ich auch wieder die Kopfleuchte mit. Es ging ständig rauf und runter in kleinen Wellen. Die Autofahrer waren sehr rücksichtsvoll. Aber zurück zum sportlichen. Es waren jetzt einige Bergpassagen in letzter Zeit und auch habe ich einige schnelle Läufe gemacht. Heute wollte ich es aber nochmal wissen. Machen die Beine das noch ein weiteres Mal mit? Ja haben sie. Ohne Probleme. Ob ich mich mittlerweile als Ultraläufer fühle, oder als Marathonläufer? Ich bin vielleicht so ein dünnes Hemd geworden, aber an sonsten noch nicht. Ich laufe weder richtige Ultraläufe, noch laufe ich richtig Marathon. Denn dafür muß ich mir die Kraft dann doch anders einteilen. Ich habe zur Zeit einfach nur Spaß!!! Das liegt daran, es tut mir nichts weh und das Wetter geht bergauf. Das Schokocroissant schmeckt auch langsam so wie in Frankreich :-) Danke an alle, welche an mich glauben, mir so tolle emails schreiben, mich und meine Spendenaktion unterstützen. Einen großen Dank auch an meine Frau und die Jenigen, welche meine Frau zuhause unterstützen.


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean
  • RSS Clean
Oßwald_Logo_100x30mm
Logo_Smileandfly